#1 1905- Jahr der Mitte und Spiegel von Klaus 02.02.2019 16:22

Die Chaldäische Reihe von Klaus Wessel hier

Ich beziehe mich auf meinen Text zumThema der chaldäischen Reihe, über den obigen Link abrufbar.
Dort ist im einzelnen begründet und belegt, dass das Jahr 1734 ein Knotenpunkt der Rhythmen der chaldäischen Reihe ist:
1734 setzt eine 343 Jahre währende Epoche ein, sie ist im einzelnen gegliedert in Siebenjahr-Phasen und in Phasen von je 49 Jahren Dauer.
Jede der Subphasen wird durch einen der klassischen Regenten berrscht. Das kann ich nun nicht alles aufs neue hier beschreiben.

Die Mitte einer Epoche ist deren Scheitelpunkt - vergleichbar dem Vollmond.
Die Mitte der genannten 343 Jahre umfassenden Epoche ist das Herbst-Äqunoktium von 1905.
1905 - das Jahr in dem die "radikale" Moderne durchbricht: Picasso, Expressionismus, Einstein...

Das Horoskop, Berlin:



Es geht mir nicht darum, den nicht wenigen mundanen Horoskopen ein weiteres hinzuzufügen.
Doch das Scheiteljahr 1905 verdient besonderes Interesse, insofern als es eindeutig ein sprechendes
Spiegeljahr ist - eines, das auch Gegenwärtiges rückspiegelt - oder eben auch Vergangens in die Gegenwart hineinspiegelt.

Zunächst einmal: man wird keine Mühe haben, via Direktionen und Transite die Stimmigkeit des Horoskops zu bestätigen:

1914; Kriegsausbruch tr - tr faktisch bogenminutengenau auf dem zur
Zeit des Ermächtigungsgesetztes März '33, 1939 / 9.11.1989: tr tr tr - etc.

Exempel: das Septar VII für 1940-1947:




Mich interessiert dieses Horoskop vor allem als Spiegelhoroskop.
So finden wir 1939 rückgespiegelt auf 1870/71 (Krieg gegen Frankreich)
Höhepunkt des Krieges 1944 - gespiegelt auf den Krieg gegen Österreich 1866

Aber auch Globales:
1861 - Spaltung der USA (Sezessionskrieg) - 1949 Spaltung Deutschlands
1821: beginnender Befreiungskampf der Griechen - 1989 Befreiung von der komm. Diktatur
1799 - 2011 Staatsstreich Napoleons - Beginn der Arabellion

2018/ 2019 werden gespiegelt auf 1792 / 1793 - d.h. Frankreich ist konfrontiert mit dem Rück-Erleben der Kernjahre der Revolution.
Sihe die Unruhe im Land, das Aufbegehren.
2020/2021 - 1789 - Beginn der Revolution

Es geht nicht um Wiederholung (kann es auch geben), sondern um Reflexe - auch solche, die der Erinnerung entspringen.
Natürlich macht es keinen Sinn, in mechanischer Weise Jahr auf Jahr hier abzuklappern.
Doch die Jahre 2020/2021 - Spiegel 1789 verdienen schon jetzt unsere Aufmerksamkeit, sie leiten die schweren Krisenjahre des kommenden Jahrzehntes ein.

Grüße,
Klaus

#2 RE: 1905- Jahr der Mitte und Spiegel von sepp 02.02.2019 16:34

Sehr interessant. Uranus geht in der 1Graddirektion 2014 auf den AC und 2024 folgt Mars in dem Berliner Bild. Sepp

#3 RE: 1905- Jahr der Mitte und Spiegel von Klaus 02.02.2019 17:55

Ja, da gibt's über die Jahrzehnte Etliches zu registrieren.
Hier Paris:



Ein - gelinde gesagt - unruhiges Bild, siehe den AC auf 22,x - dahin gelangt in rund drei Jahren der .
auf 22,x - da haben die USA ihren - und da hat Trump seine .
Derzeit der tr im Anlauf auf den - man spürt es, siehe die Nachrichten, Kündigung des Abrüstungsvertrages.
- steht in N.Y. auf dem AC - nun, das ist ja Trumps ureigentliches Revier.

Grüße,
Klaus

#4 RE: 1905- Jahr der Mitte und Spiegel von sepp 02.02.2019 18:33

Wie deutest du Pluto Herr von 8 exaktes Quadrat AC/DC, mit Mars dran. Und das noch auf problematischen Graden. Na Frankreich viele Kriege: 1 und 2. WK, Algerien, Indochina, Suez, Afrika überhaupt.
DC ist HS Merkur Sonne und landet in 6. Herr von 10 Jupiter im ZW, Herrscher Merkur in der Jungfau in 6. Anpassungskonflikte. Sepp
Und nächstes Jahr Sonne progressiv auf 15 Steinbock???Maximum Staat, maximum Saturn???

#5 RE: 1905- Jahr der Mitte und Spiegel von federkiel 02.02.2019 19:00

avatar

Zitat von sepp im Beitrag #4
Herr von 10 Jupiter im ZW,


Was soll denn das heißen?

Hier mit den Tranisten der deutschen Besetzung Frankreichs



Da versteht man dann den mehrfachen Sonne-Uranus doch recht gut, (hatte es ja auch in der Reichskristallnacht), sieht man den Neptun auf dem DC wie auch T- Sonne über 0 Krebs läuft. Außerdem in der 1° Direktion auf 27,40 Widder, GSP Sa-Ne.

In einem Jahr sind in der 1° Direktion 17 Krebs erreicht, das geht da konnnform mit dem kleinen Epocherhythmus.

Gruß
Elisabeth

#6 RE: 1905- Jahr der Mitte und Spiegel von sepp 02.02.2019 19:09

ZW: Zwülling: Schwäbische Hausfrau, sparen, sparen. Das Ganze: simple Dominantenverkettung, manchmal aufschlussreich. Sepp

#7 RE: 1905- Jahr der Mitte und Spiegel von Klaus 02.02.2019 20:56

Versteh ich nicht ganz ... ? Ist gemeint der Jungfrau-MER in 6? Da steht der NE tr vor der Tür.
Spricht nicht für den Schwaben im Franzosen- ?
Grüße,
Klaus

#8 RE: 1905- Jahr der Mitte und Spiegel von sepp 02.02.2019 21:43

Das ist der Transit ,sicher nicht unbedeutend. Ich meinte die Dominantenverkettung des Bildes von 1905, die ja schon fast 115 Jahre eine Art Grundmatix dartellen dürfte. Abr immerhin, du ziehst für die Bilder auch Transite in Betracht, das war mir vorher nicht so klar. Sepp

#9 1905-2015: 1795 von Klaus 15.02.2019 06:42

https://de.wikipedia.org/wiki/Teilungen_...te_Teilung_1795

1795: die dritte polnische Teilung - damit verschwindet Polen endgültig von der Landkarte.

1795 - 1905 - 2015: 4.9.2015 - Grenzöffnung, Merkels einsamer Beschluss

Derzeit analysiert AKK gemeinsam mit Parteikollegen/Innen wie das Geschehen zu bewerten ist.
Merkel hält sich abseits, nennt das Zeitverplemperung (wörtlich). Herzinnigkeit sieht anders aus.



Das Horoskop der "Mitte" mit den Konstellationen des 4.9.2015

Zu - der ist im Transit auf dem AC - und in der Eingrad-Direktion. Das schafft einen mächtigen Druck.
Zudem war hier tr = tr/tr - da ist mitzubedenken, dass rad auf dem ersten Grad sitzt -
hier wurden in der Tat Grenzen gesprengt.

1795: mit der Teilung wurden Millionen Polen Staatsbürger Russlands, Österreichs und Preußens. Also auch eine Form der "Migration".
Oder anders: Plötzlich waren etliche Polen Untertanen fremder Herrscher.
Eigentümliche Spiegelung.

Grüße,
Klaus

#10 RE: 1905-2015: 1795 von sepp 15.02.2019 14:09

Spiegel scheint wirklich interessant zu sein: 1905 plus 34 ist 39.
1905 minus 34 ist 1871. Sepp

#11 1873-1905-1937 // Spanien von Klaus 16.02.2019 05:55

Spanien - könnte auch im Thread über Spanien/Neuwahl erscheinen:



1868 wird lsabella II durch den liberalen General Prim abgesetzt und 1873 konstituiert sich die Erste Spanische Republik. Pi y Margall, der Präsident, verfolgte einen föderalistischen Kurs mit gewissen Autonomierechten für die Provinzen. Dies rief wiederum die Carlisten und die Kirche auf den Plan, die sich in Nordspanien gegen die Republik erhoben (dritter Carlistenkrieg 1872- 76). Als Reaktion darauf erklären sich eine Anzahl Städte im Südosten und Süden des Landes für unabhängig. http://www.anarchismus.de/aktion/aktion24/spanien.htm

1873: Republikgründung - Spiegel dazu: 1937, Höhepunkt des Bürgerkrieges und Zerstörung der Republik

1936: auf dem DC des Horoskops, 2018/19 auf dem AC.

Je mehr man sich mit dem Horoskop befasst, desto aussagekräftiger erscheint es.
Grüße,
Klaus

#12 Russland 1825-1985 von Klaus 16.02.2019 11:14

https://de.wikipedia.org/wiki/Dekabristen

Der Dekabristenaufstand zielte auf eine Reform des absolutistisch regierten Russland. Näheres im Link.
Im Spiegel über 1905 kommen wir in die Mitte der 80er Jahre: 1985 wurde Gorbatschow die Nr. 1 -
man erinnert sich: Glasnost/Perestroika
Die Reformen spiegeln das, was damals, 1825 intendiert war.
Doch die Reformen Gorbatschows, so notwendig sie waren, konnten das Sowjetreich nicht retten, es zerfiel wenige Jahre später.



Siehe die Ein-Grad-Direktionen für 1985 - mit dir und dir .
In Umkehrung - also Direktionen für 1825: dir Konj. und dir Konj.

Grüße, Klaus

#13 Polen 1830/31 - 1905 - 1980/81 von Klaus 16.02.2019 15:57

https://de.wikipedia.org/wiki/Novemberaufstand



Der Spiegel 1830/31 - 1905 - 1980/81 : Aufstand gegen das zaristische Regime, als Fremdherrschaft begriffen.
Der Aufstand scheiterte, danach verlor Polen bis 1918 weitgehend die Reste an Eigenständigkeit.

1980/81: die Solidarnosc-Bewegung, an deren Ende das Kriegsrecht stand.
Ein weiteres Mal scheiterte der Versuch, die nationale Eigenständigkeit wiederzugewinnen.
-Allerdings wirkte das Aufbegehren nach - 8,9 Jahre später war's aus mit der kommunistischen Herrschaft.
Warten wir ab, was der oben erwähnte Spiegel auf 1789 erbringen mag - das wird nicht auf Frankreich beschränkt sein.
Im Bild einmal rekursiv: das Bild der Mitte direktiv rücklaufend auf 1830.

Grüße,
Klaus

#14 Deutschland 1933 / 2015 von Klaus 04.05.2019 08:08



das Bild der "Mitte", Berlin - Transite 30.01.'33.
UR tr exakt auf dem AC, MO-PL tr Konj. ...

Das Eigenartige: UR tr war auch ganz exakt (ca 20' Orbis) auf dem AC am 4./5.09.2015 - als Merkel die Grenzen öffnete.
In beiden Fällen war UR tr Quadrat PL tr gegeben.
Im Falle '33 ist die Sache klar - kein Faschismus ohne einen scharf aufgeladenen UR - erst recht dort, wo er sich in ökonomisch-sozialer Hinsicht "progressiv" gibt.
Hinzu kommt, dass 2015 UR auch in der Eingrad-Direktion auf dem AC stand (Orbis unter einem Grad).

Inzwischen liegt die ensame Merkel-Aktion so weit zurück, dass sie fast schon historisch anmutet. Auch die Wahrnehmung hat sich verändert - die Euphorie ist verflogen,
nicht nur Deutschland, auch Europa ist gespalten, die Rechte ist europaweit weiter auf dem Vormarsch. Nicht wenige glauben, dass es ohne Merkels Entschluss keinen Brexit gegeben hätte.
All das wird eines Tages die Historiker nachhaltig beschäftigen - auch die Frage, inwieweit der Merkelsche Entschluss "alternativlos" war.

Apropos "Entschluss" - Entschluss ist verbunden mit Entschlossenheit, dies mit dem Aufschließen -eines Haus, einer Tür - eines Landes.
Ein UR tr auf dem AC schafft immer einen Schnitt in Form einer markanten Neubestimmung, auch Neudefinition. In der Tat ist das Land nicht mehr das, was es vor fünf Jahren war.
Ob zu seinem Guten - ob zu seinem Schlechten, auch das wird auf lange Sicht unterschiedlich gewertet werden.
Ein verdeckter Bezug zu '33ff ist insofern gegeben, als es vielfach hieß, Deutschland habe sich als "ethisch-moralisches" Land dargestellt - auf diese Weise den düsteren Schatten der braunen Jahre
eine lichtvolle Gegenwart entgegenstellen können. M.a.W. die deutsche Migrationspolitik als Akt der Reinheit und Befreiung - auch hier also die Handschrift des UR.

Grüße,
Klaus

#15 Jerusalem/Israel von Klaus 04.05.2019 09:54



Die "Mitte" auf Jerusalem -
mit dem Sonnenbogen für die Staatsgründung Israels. (traditionell: Zuordung des Judentums zum Thema Stier).
Interessant finde ich seit einiger Zeit dem direktiven Widderpunkt nachzugehen - den "Hamburgern" zufolge der Mundanpunkt schlechthin.
Der steht hier im SB auf dem AC - SO also DC.
Israel - von Anfang an im arabischen Raum abgelehnt - drei Nahostkriege, zähle ich den Libanon-Konflikt hinzu, sind es vier - und manche befürchten einen weiteren.
Mit den arabischen Nachbarn hat Israel sich mehr oder weniger arrangieren können - der Hauptfeind ist seit Jahren der Iran.
Die Gefährdung zu Beginn - dem Staat als Dauerhypothek mit auf den Weg gegeben - wird nicht zuletzt sichtbar durch die scharfen UR-Aspekte.
2021 wird UR tr auf dem AC stehen - und PL tr auf dem MC. Da kann man nur hoffen, dass es bei einer "Nahostkrise" bleibt - dass das nicht zu Eskalationen führt.

Grüße,
Klaus

#16 Berlin von federkiel 04.05.2019 13:23

avatar

Zu Berlin

Hallo Klaus,

Geht man davon aus, daß der Waageingress von 1905 nach 84 Jahren ausläuft, so sieht der nachfolgende mit den Transiten 2015 so aus.


,

also genau seitenverkehrt, Uranus auf dem DC als Öffner des Fensters zur Welt, R.Saturn im Quadrat zu dieser Achse, und Pluto den Neptun unterläuft. Die Eingraddirektion hat 15,.. Skorpion erreicht.

Gruß
Elisabeth

#17 RE: Berlin von Klaus 04.05.2019 13:48

Hallo Elisabeth,
Sehr deutlich! - Danke.
Aber "auslaufen nach 84 Jahren"? - Was du da eingestellt hast ist das nachfolgende 84er-Horoskop - welches aber doch das Basisbild nicht neutralisiert?
Und: 1905 + 84= 1989 - müsste dann das Horoskop nicht auf den Waage-Ingress 1984 erstellt werden?
Grüße,
Klaus

#18 RE: Berlin von federkiel 04.05.2019 14:45

avatar

Ach, Herrje, da hat mein Kopf ein Jahr übesprungen, , ist also alles Makulatur

Grüße
Elisabeth

#19 New York von Klaus 04.05.2019 19:31



Offensichtlich reflektieren die Auslösungen im Horoskop der "Mitte" oft (nicht immer) Vergangenes.
Oben das Horoskop bezogen auf New York City - AC Konj. MA.
Mit Blick auf das Thema "Vergangenheit" liegt es nahe, die konversen Transite zu befragen.
Hier für Nine Eleven.
Damals stand der SA tr auf 14,x Zwillinge - hier nun in den konversen Transiten im Gegenzug MA auf 14,x Schütze im Quadrat auf PL, 14,x Fische - beide im scharfen Aspekt auf MER.
Zudem wird durch den konversen PL tr JU / MA-AC ausgelöst - dazu MA tr = JU/PL. Das Geschehen hatte ja Aspekte eines Religionskrieges.

Im Bild der "Mitte" steht PL auf 22,x Zwillinge, da haben die USA (4.7.1776) ihren MA, da hat Trump seine Sonne (und da steht heute der MA tr).
Da weiß ich nicht, ob Trumps Wiederwahl auszuschließen ist - solche Konstellationen verlangen ihr Recht - und sei's Unrecht.
Grüße,
Klaus

#20 RE: New York von Klaus 28.08.2019 09:10

...2021 kommen wird im Rück-Spiegel auf den Beginn der Fr. Revolution. Da wird man Frankreich im Auge haben müssen, was sich da einstellen mag an Abläufen wird indessen nicht zwingend auf Frankreich zu begrenzen sein - schließlich war die Fr.Revolution ein Geschehen universaler Bedeutung.
-Ich glaube, manches von dem was da kommen mag wird durch den Brexit angestoßen worden sein.

Die "Mitte", London - mit den Transiten für den Brexit (31.10.2019 - so er denn nicht doch noch einmal verschoben wird...eher unwahrscheinlich):



"Jeder Engländer ist eine Insel", sagte Novalis.
tr präzise auf dem AC. Sie tauchen ab, was kein Verschwinden ist - sie haben neue Horizonte im Auge: "Britannia, rule the waves" wird da wieder intoniert.
Herrscher von 1 in den Zwillingen in drei hängt mit drin, gut möglich, das es ihnen früher oder später doch gelingt im Fernhandel (=Fische-Thema) wieder Fuß zu fassen.
Andererseits: auch für GB gilt: Niemand steigt zweimal in denselben Fluss.

Grüße,
Klaus

#21 RE: New York von Klaus 28.08.2019 12:24

... Die 22,x veränderlich sind aus der MRL bekannt (übrigens auch den Hamburgern vertraut) - und die Grade spielen eine fundamentale Rolle in der Geschichte des letzten Jahrhunderts - spezifisch die 22,5 Jungfrau.
Da fand ich es doch sehr vielsagend, dass das Thema auch im Horoskop der "Mitte" angelgt ist - da steht auf 22,x Zwillinge.
Schon weiter oben gesagt: da steht der der USA, da steht Trumps .
Wie eben im vorhergehenden Betrag erwähnt: 2021/2022 rekurrieren wir hier auf den Beginn der Fr. Revolution.
Und dann wird auf 22,x Fische stehen.



Hier nun - ich weiß, zugestanden: hat ein wenig an Experimentalcharakter - das Mitte-Horoskop für Paris mit den Transiten des 14.07.1789 -
und siehe da: auf dem AC - und wieder die 22,x Fische. Also, das wird in 2-3 Jahren in doppelter Weise gegeben sein.
(Uhrzeiten von Radix und Transiten identisch - Bernds Anregung)

Manchmal kann man sich nur wundern, welche Pirouetten die astrologischen Befunde aufs Eis setzen....

Grüße,
Klaus

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz